Hacker-Schutz

Ihre Website wurde gehackt? Wir helfen Ihnen.

Hacker-Schutz

Wurden Sie gehackt hilft nur eins. Möglichst vermeiden das es nochmal passiert. Wir sichern Ihre Daten, überprüfen wie Schadcode in Ihr System kommen konnte und unternehmen Maßnahmen die verhindern das es nochmal passiert.

Was kostet der Hacker-Schutz?

Wir berechnen für die Installation des Hacker-Schutz eine Pauschale von 800€ + Steuer. Inbegriffen ist ein Datenbackup und die Migration auf einen anderen Server oder ein Update der Serversoftware, Konfiguration des Servers und Installation von Software zur Härtung der auszuführenden Serveranwendungen wie CMS, Onlineshops oder sonstige Applikationen. Wenn Sie auf unser Webhosting umziehen wollen können Sie die Gebühr für den Hacking-Schutz sparen und lediglich einen Serverumzug beauftragen. Sofern unsere Einschätzung ergibt das der Schadcode über eine Serverapplikationen wie CMS, Onlineshop oder andere Applikation eingeschleust wurde prüfen und berechnen wir Ihnen die Kosten für eine softwaretechnische Anpassung dieser. Softwaretechnische Änderungen an Serverapplikationen wie CMS, Onlineshop oder sonstige Applikationen werden nach Aufwand zu einem Stundensatz von 120€ + Steuer berechnet. Die Abrechnung erfolgt dabei je angefangene Stunde.

Wie wird der Hacker-Schutz installiert?

Um den Hacker-Schutz installieren zu können benötigen wir Zugriff auf Ihren Server auf dem Ihre Website läuft. Sofern Sie ein sogenanntes Shared-Hosting nutzen, also eine Untervermietung eines richtigen Servers, ist keine Installation möglich. Dies liegt daran das der Provider keinen Zugriff auf den Server gewährt. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall ein Umzug auf unserer Hosting, welches bereits einen Hacker-Schutz installiert hat. Sollte Serverzugriff bestehen prüfen wir um eine Aktualisierung der Serversoftware möglich ist oder ob eine Migration auf einen neuen Server notwendig ist. Anschliessend konfigurieren wir den Server und installieren spezielle Software. Abschliessend klären wir ob Ihre Serveranwendungen weitere softwaretechnische Arbeiten benötigt und erledigen diese auch.

Was tun wir gegen Hacker-Angriffe?

Wir stellen durch Anpassungen am Server sicher das dieser möglichst aktuelle Software verwendet und richtig konfiguriert ist. Wenn die Website auf einem Shared-Webhosting läuft haben wir keine Berechtigung um Änderungen am Server vorzunehmen. In diesem Fall bieten wir einen Umzug auf unseres Hosting an. Durch die Anpassung des Servers oder den Umzug auf unser Hosting wird die Angreifbarkeit des Servers minimiert. Stichwort Dateirechte, Suhosin, Serverupdate, Firewall.Anschliessend wird geprüft ob die Website aktualisiert werden kann um weitere Sicherheitslücken zu schließen.

Was gegen häufige Serverausfälle tun?

Häufige Serverausfälle treten nicht selten dann auf wenn Ihre Website Opfer einer DDoS-Attacke wird. Dies bedeutet das Ihre Website mit zuvielen Falschanfragen belastet wird und dann nach kurzer Zeit unerreichbar wird. Hierfür bieten wir eine sogn. DDoS-Protection an die Ihre Website gegen solche Attacken schützt. Oft ist es aber auch möglich das Ihr Server einfach für die vielen regulären Serveranfragen von Kunden zu schwach ausgelegt ist. Wir bieten Ihnen hierzu eine fachgerechte Beratung an. Sprechen Sie uns an!

Wie kann man gehackt werden?

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten wie und wo Sie gehackt worden sein können. Entweder wurde Schadcode über Bereiche des Servers eingeschleust oder wenn Sie ein CMS-System oder eine Serveranwendung nutzen über eine Sicherheitslücke. Die genaue Quelle der Schadcode Einschleusung ist dabei nicht immer auszumachen. Daher ist ein breiter Schutz aller potentiellen Zugangsbereiche zu bevorzugen. Unser Hacking-Schutz garantiert einen breiten Schutz.

Klingt interessant?

Dann rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine E-mail:

Telefon: 05237-223336